«The Fine Art of Drinking» für Al Mulinetto kunstvoll umgesetzt.

Process hat die Plakate für das Tessiner Weingut «Al Mulinetto» in ein Kunstprojekt verwandelt. Die Headline «The Fine Art of Drinking» erhält so einen doppelten Sinn.

Geniesser würden die Spezialitäten von Al Mulinetto wohl selbst als Kunst bezeichnen. Der auf 250 Stück limitierte Grappa wurde mehrfach ausgezeichnet, der Merlot erhielt Spitzenbewertungen. Und auch das Design der Produkte brachte dem Hersteller bereits mehrere Preise ein. Der Kampagnenslogan: «The Fine Art of Drinking» passt also perfekt.

Um diesem gerecht zu werden hat sich Process etwas Besonderes ausgedacht: Sie gab jungen Schweizer Künstlern und Typografen die Gelegenheit, die Sujets für die Plakate zu gestalten. Herausgekommen sind drei sehr unterschiedliche, kunstvolle Werke. Sie sind seit dem November im Aushang und wurden vom Museum für Gestaltung Zürich in die Sammlung aufgenommen. Und das Kunstprojekt soll weitergeführt werden: Weitere Künstler arbeiten bereits an neuen Umsetzungen.

Finden Sie dieses Projekt spannend?
Möchten Sie mehr erfahren?
Markus Gut